Angebote für Kinder

Aktuell bieten wir vier Module an.

 

Im Grundmodul stelle ich mich den Kindern erst mal vor und erzähle eine spannende Geschichte, in der es unter anderem um einen Feuer spuckenden Drachen geht. Zufällig ist dieser Drache mein Cousin Erwin, der aus Versehen ein ziemlich großes Feuer angefacht hat. Außerdem erfahren sie eine Menge über die Feuerwehr und was ich damit zu tun habe.

 

Ach ja, der Mensch hinter mir kann Klavierspielen und bringt zu jedem Thema ein passendes und von ihm geschriebenes Lied mit, das er mit den Kindern singt und einübt.

 

Das Grundmodul ist immer der Einstieg, bevor die Aufbaumodule folgen können.

Im Aufbaumodul 1 geschieht, was leider jeden Tag irgendwo in Deutschland passiert. Ein Kind läuft ohne auf den Verkehr zu achten, einfach über die Straße, und obwohl ihm selbst nichts Schlimmes passiert, bleibt das nicht folgenlos. Bei der Frage, warum das Kind das getan hat, reden wir über Angst und Mut und falschen Mut und natürlich üben wir auch noch mit den Kindern, wie man eine Straße richtig überquert.

Im Aufbaumodul 2 geht es um einen völlig verkorksten Morgen, an dem alles schief läuft. Und ich komme sehr, sehr missgelaunt und noch dazu hungrig in die Kita. Ganz zufällig steht neben mir eine leckere Schokotorte, von der der Mensch hinter mir behauptet, sie gehöre mir nicht. Na, das hat mir gerade noch gefehlt. Ich habe Hunger. Und zwar jetzt gleich und nicht erst eine halbe Stunde später. Es geht um Mein und Dein, um Fragen, Borgen und Teilen. Glücklicherweise wird der Schokokuchen zum Schluss zwischen allen geteilt und aufgegessen. Ich hätte trotzdem gern ein viel größeres Stück gehabt... Na, vielleicht beim nächsten Mal.

Im Aufbaumodul 3 passiert eigentlich nichts wirklich Schlimmes. Eigentlich.

 

Es geht um einen Jungen, dem auf dem Weg zur Schule ein Autofahrer erzählt, dass der die Heizung im Schulhaus reparieren soll. Damit die Reparatur schneller geht und die Kinder in der Schule nicht frieren müssen, soll der Junge zu ihm ins Auto einsteigen und ihm den Weg zeigen.

 

Dann geht es um ein Mädchen, dass von einem jungen Mann angesprochen wird, der seit ein paar Tagen einen ganzen Korb voller süßer Hundebabies zu Hause hat. Wenn sie mag, darf sie gern mitkommen und mit ihnen spielen. Sehr verlockend, noch dazu, wenn man Hunde so gern mag wie das Mädchen in der Geschichte.

 

Und später geht es um Geschenke, die man nur bekommt, wenn man mit niemandem darüber spricht...

 

Merkwürdig. Sehr merkwürdig. Aber WILLI hat ein paar Supertipps für euch.